Medienmitteilung vom 16. März 2016

Einmal mehr trifft es das Personal

Die Staatsangestellten sind in den vergangenen Jahren immer wieder von Sparmassnahmen stark betroffen gewesen und haben diese stets mitgetragen.

 

Werden im Rahmen des KP 17 weitere das Personal treffende Sparmassnahmen, wie die Abschaffung des Dienstaltersgeschenkes, eine Reduktion der Freitage oder eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit diskutiert, ist es für uns eine zwingende Voraussetzung, dass das finanzpolitische Dreieck (Einnahmen, Ausgaben, Schulden) ganzheitlich betrachtet wird. Es ist unabdingbar, dass sämtliche Betroffenen aller drei Seiten ihren Beitrag zur Behebung der misslichen Finanzlage leisten und die Sanierungsbestrebungen nicht einseitig zu Lasten der Kantonsangestellten gehen.

 

Effizienzsteigerungen und eine Optimierung der Entwicklungsprozesse sind für das Staatspersonal ein Dauerauftrag. Nebst zahlreichen Optimierungs- und Effizienzsteigerungsmassnahmen auf Stufe Dienststellen wurde im Kanton Luzern 2002 in der ganzen kantonalen Verwaltung das NPM (New Public Management - bekannt als WOV) eingeführt. Mit der Einführung des NPM wurden die Grundlagen für die Kostenrechnung, das interne Kontrollsystem (IKS) sowie das Risiko- und Prozessmanagement geschaffen. Ebenso haben technologische Möglichkeiten wie das E-Gouverment (z.B. elektronische Baugesuche oder online Meldungen von Umzügen) zur weiteren Effizienzsteigerung beigetragen.


Das anerkennt auch die Luzerner Regierung, wie der Finanzdirektor in seiner Antwort auf einen Vorstoss zur Einführung von Lean Management in der Kantonalen Verwaltung am vergangenen Dienstag bekräftigt hat.


Aufgrund dieser in der Vergangenheit vorgenommenen Optimierungsmassnahmen bezweifeln wir, dass der deklarierte Sparbeitrag in diesem Bereich und im genannten Ausmass realisiert werden kann.


Wir gehen vielmehr davon aus, dass damit - und mit dem Sparpaket als Ganzes - ein Leistungs- und Qualitätsabbau einhergeht.

 

Luzerner Staatspersonalverband Lspv

 

 

 

b

 

 

9. Januar 6

Fokus Nr. 1/2016

 

Themen:

- Kantonsfinanzen aus den Fugen

- Einladung zur 104. Mitgliederversammlung

 

 

d Laden Sie sich hier das aktuelle fokus herunter (PDF) c

 

 

 

b

 

 

21. Dezember 2015

Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Initiativen der Luzerner Allianz für Lebensqualität:

 

- Für eine hohe Bildungsqualität
- Für eine sichere Gesundheitsversorgung im ganzen Kanton Luzern

 

 

d Sichere Gesundheitsversorgung: Weitere Informationen und Unterschriftenbogen (PDF) c

 

d Hohe Bildungsqualität: Weitere Informationen und Unterschriftenbogen (PDF) c

 

b

 

 

25. November 2015

s

Fokus Nr. 2/2015

 

Themen:

- Loyalität beim Staatspersonal stösst an Grenzen

 

 

d Laden Sie sich hier das aktuelle fokus herunter (PDF) c

 

 

 

b

 

22. November 2015

Kundgebung gegen die Sparmassnahmen

 

Am 24. November findet um 18 Uhr auf dem Kornmarkt (beim Rathaus) in Luzern die Kundgebung gegen die Sparmassnahmen im Kanton Luzern statt. Diese ist organisiert von der „Allianz für Lebensqualität“ und von der Arbeitsgemeinschaft der Luzerner Personalverbände ALP und vielen weiteren Organisation aus Bildung, Sozialem, Sicherheit, Verkehr usw. unterstützt wird.

Das Staatspersonal ist von den Sparmassnahmen verschiedentlich betroffen. Der Lspv unterstützt die Kundgebung und motiviert zur Teilnahme.

 

 

b

 

 

27. Mai 2015

Einladung zum Vorabendgespräch

„Sicherheit im Öffentlichen Raum“

mit dem Kommandanten der Luzerner Polizei Adi Achermann, Urs Krügel, Quartierpolizist, Stefan Kurath, Stadtplaner und Architekt und Emil Mahnig, Moderator.

 

Der Begriff «öffentlicher Raum» findet überwiegend Anwendung
in der Stadt- und Verkehrsplanung. Urban soll die Stadt heute sein, «brummen» soll und muss es in der Stadt. Aber wie steht es um die Sicherheit der Bewohner, der Besucher und ganz allgemein der Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Raums?
Was wünschen oder fürchten die einzelnen Gruppen?


Reservieren Sie schon heute das Datum:
Dienstag, 20. Oktober 2015, 17.30h, Marianischer Saal Luzern

Eingeladen sind die Mitglieder unserer Verbände und alle Staatsangestellten sowie weitere Interessierte. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung bis 12. Oktober 2015 an den Lspv, Tel. 041 422  03 73 oder  Lspv@bluewin.ch


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

d Flyer und Anmeldeformular (PDF) c

 


Luzerner Staatspersonalverband

Verband Luzerner Polizei

 

b

 

28. September 2014

Fokus Nr. 1/2015

 

Themen:

- Sicherheit im öffentlichen Raum

- Flexibilisierung der Erwerbsarbeit

- Zukunftstag - Mädchen und Jungen erleben einen Tag lang die Arbeitswelt

- Pensioniertenverband

 

 

d Laden Sie sich hier das aktuelle fokus herunter (PDF) c

b

 

 
22. März 2015
Leserbrief des LSPV zum Beamteninserat
der SVP

Neue Luzerner Zeitung, Ausgabe 13. März 2015

 

Das Inserat der SVP mit dummen Sprüchen über Staatsangestellte ist beleidigend.

 

Die Mitarbeitenden des Kantons Luzern arbeiten effizient und erbringen sehr gute Dienstleistungen, wie Studien belegen.

 

Das Bild der SVP von den «Beamten» ist mehr als verstaubt – zudem gibt es schon lange keine Beamten mehr. Die Staatsangestellten müssen sich daher auch nicht betroffen fühlen.

 

Wir als Verband finden aber, dass es schlichtweg beschämend und inakzeptabel ist, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf diese Art schlecht zu machen und damit Wahlkampf zu betreiben.

 

Helga Christina Stalder, Geschäftsführerin Luzerner Staatspersonal­verband LSPV, Luzern

 

Link zum Leserbrief d

 

b

 

 

 

22. März 2015

Vorabendgespräch „Sicherheit im öffentlichen Raum“

Donnerstag, 20. Oktober 2015, 17.30h, Marianischer Saal, Luzern

 

Vorabendgespräch zum Thema „Sicherheit im öffentlichen Raum“ mit dem Kommandanten Adi Achermann, Quartierpolizist Urs Krügel der Luzerner Polizei und Stadtplaner und Architekt Stefan Kurath, Professor am Institut Urban Landscape der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

 

 

b

 

 

 
28. September 2014

Einladung zur 103. Mitgliederversammlung

 

Datum/Zeit: Ort:

Donnerstag, 12. März 2015, 17.30h

 

Ort:

Regierungsgebäude, Kantonsratssaal, Bahnhofstrasse 15, Luzern

 

d Programm und Anmeldung (PDF) c

 

 

b

 

13. November 2014

Gelungener Abend

Wertschätzung und Dank überbrachten Regierungspräsident Robert Küng und Roland Haas, Leiter DS Personal den zahlreich anwesenden Mitarbeitenden, die 2014 in den Ruhestand treten resp. getreten sind. Interessante Ausführungen von Kudi Müller zum FCL von früher und heute und ein feines Abendessen und etwas Musik, schlossen den Abend, der von allen sehr geschätzt worden ist, ab.


a

 

d

 

d

 

d

 

b

 

 

28. September 2014
d

Fokus Nr. 1/2014

 

Themen:

- Interview mit Lspv-Präsident Raphael Kottmann: «An verschiedenen Fronten aktiv sein können – ein Privileg für mich.»

- Unnötige Sparmassnahmen der Kantone

- Dieses und Jenes: Allerlei Neuigkeiten von der Maihofstrasse 52

 

 

d Laden Sie sich hier das aktuelle fokus herunter (PDF) c

 

b
b
 
 
b
News Archiv: Sie möchten erfahren, was in der Vergangenheit passiert ist? Informieren Sie sich in unserem Archiv .

 

 

 

Agenda

Veranstaltungen

Für Lspv Mitglieder

20% Rabatt im Luzerner Theater und Kleintheater Luzern. Mehr

 

Für Lspv Mitglieder

Sonnenbrillen mit suvapro. Mehr

jh

fokus

 

Lesen Sie die neuste Ausgabe (Nr. 2/15)

Links

 

LUPK Deckungsgrad per 30.06.2013 LUPK

LUPK Kennzahlen 2. Quartal LUPK

Kanton Luzern

Luzerner Gemeinden

Condordia Concordia

CSS Concordia

Verband Luzerner Polizei VLP Concordia

 

Webliste Schweiz

 

 

 
     
 

© Lspv Luzerner Staatspersonalverband Maihofstrasse 52 6004 Luzern Mail: lspv@bluewin.ch Tel. 041 422 03 73